Pegasus Luna Sunwing

Name: Pegasus Luna Sunwing

Spitznamen: Pega, Flügelchen

Alter: 24

Größe: 175 cm

Gewicht: 56 kg

Rasse: Felide

Rang: Admiral/Anführerin der Black Catz

Besondere Merkmale: Flügelnarbe, sternenförmiges Mal auf der Stirn

Aussehen:
Pegasus' Fell hat die Farbe von Elfenbein, mit Ausnahme ihrer Ohrenspitzen, den Augenlidern, der Nasenspitze, Hände, Pfoten und Schwanzspitze, wo es in ein dunkles Braun übergeht. Ihre Haare sind weiß, und ihre Augenfarbe variiert zwischen graublau und ozeanblau, je nach Stimmung.

Waffen: Stab, Schwert, Flügelklingen, Faser, verschiedene Nahkampftechniken

Charakter:
Pegasus hat eine eher ruhige Natur, sie ist einfühlsam und stets hilfsbereit. Sie würde jemand anderem ihre Hilfe nie verwähren. Anderseits ist sie auch zielstrebig, manchmal verbissen und oft dreist, wenn sie sich durchsetzen will. Auch ist sie kämpferisch, temperamentvoll bis hin zu aufbrausend. Zum Glück überwiegt oft ihre sanfte Seite.

Geschichte:
Anders als die meisten Felide ist sie ein Einzelkind, was daran liegt, dass ihre Mutter eine seltene Krankheit hat, die sie und Pegasus auch fast das Leben gekostet hätte. Daher hat Pegasus auch ein Geburtsmal/eine Narbe in Form eines Flügels oberhalb der linken Hüfte. Aus diesem Grund trägt sie auch den Namen "Pegasus".
Ihr Vater ist einer der besten Schmiede Caseopayers und einer der Meister des Nordens. Das heißt, dass er seine Tochter seit ihrer Kindheit im Schwertkampf ausgebildet hat.
Ihre Mutter war einst Tempeldienerin und ist die Ruhe und Gelassenheit in Person. Sie ist eine Goldschmiedin und arbeitet mit ihrem Mann zusammen.
Pegasus hatte eine glückliche Kindheit und trainierte schon früh aus eigenem Willen mit ihrem Vater. Als sie alt genug war, ging sie zum Militär und machte sich dort so gut, dass sie schnell aufstieg und der jüngste Admiral des Planeten wurde.
Seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr war sie mit ihrem Kinderfreund Dragaunus JP zusammen, den sie innig liebte. Als sie zwanzig war, wollten die beiden ein Ritual durchführen, was einer Heirat sehr ähnlich ist, doch es kam alles anders. JP starb in ihren Armen, da während der Feierlichkeiten und bevor das Ritual vollzogen werden konnte, ein Anschlag auf die Festgesellschaft verübt wurde und er getötet wurde, als er versuchte, seine große Liebe zu beschützen. Pegasus verfiel in tiefste Trauer um den Kater, den sie liebte.
Sie nahm einen Auftrag auf Puckworld an, um Abstand zu gewinnen und vergessen zu können. Es ging darum, Gegenstände zu beschaffen, die eigentlich nach Caseopayer gehörten. Eher durch Zufall und vermutlich durch ihre Hilfsbereitschaft gruppierten sich einige Ducks um sie, und die Black Catz entstanden.
Auf diesem Weg stieß sie auch mit dem gefürchteten Anführer der Brotherhood of the Blade zusammen - ein Erpel, der angeblich weder Gefühle noch Mitleid kannte, doch spürte sie, dass dort noch mehr sein musste, und so verliebte sie sich in den Erpel, der langsam begann, sich ihr gegenüber zu öffnen und sie zu lieben lernte.
Als er schwer erkrankte, setzte sie alle Hebel in Bewegung, um ihm zu helfen und letztlich zu retten, da sie es nicht hätte verkraften können, ihn zu verlieren.