Lord Gargon (power-hungry Lord of Atlantis)


Als Prinz Valara verschwand, hat Lord Gargon die Regierungsgeschäfte von Atlantis übernommen. Allerdings weiß er über den Verbleib des Prinzen bestens Bescheid, hat er diesem doch sein magisches Zepter abgenommen und ihn in den Kerker geworfen. Lord Gargon geht es lediglich um den Erhalt seiner Macht. So aktzeptiert er es auch, dass Chameleon den Platz des Prinzen einnimmt, solange er nur weiter über Atlantis herrschen kann.
Als Prinz Valara allerdings tatsächlich zurückkehrt, wird Lord Gargon von diesem zur Strafe in einen Hund verwandelt.