Canard (Mighty Ducks-pioneer)


Canard ist Wildwings bester Freund und war auf Puckworld der beste Student seines Colleges. Als die Saurier Puckworld eroberten, schloss er sich dem Widerstand an. Er machte sich daran, die legendäre Maske Drake DuCaines zu finden, mit der man die Saurier trotz ihrer Tarnvorrichtungen aufspüren konnte, was ihm schließlich auch gelang. So gerüstet stellte er ein Team zusammen, um Draganus und seine Handlanger von Puckworld zu vertreiben. Die Teammitglieder waren Wildwing, Nosedive, Mallory, Duke, Tanya und Grin, die später auf der Erde unter dem Namen "Mighty Ducks" bekannt sein sollten. Als Draganus durch ein dimensionales Tor zu flüchten versuchte, hängten sich unsere Helden an seine Fersen. Doch Draganus destabilisierte das Tor, so dass das Raumschiff der Enten in ein dimensionales Zwischenstadium gezogen zu werden drohte. Um sein Team zu retten, opferte Canard sich und übergab Wildwing die legendäre Maske.
Canard nimmt eine besondere Stellung im Mighty Ducks-Universum ein. Einerseits hätte es ohne ihn die Mighty Ducks nie gegeben, aber andererseits war er selbst nie ein Mighty Duck. Immerhin war er nicht mehr Teil des Teams, als dieses den Namen annahm. Doch Canard wird immer ein Vorreiter der Mighty Ducks sein.

Anmerkung: Im Fanuniversum wurde ihm der Nachname Thunderbeak zugeteilt.