Baxxter Iceblader

Name: Baxxter Iceblader

Spitznamen: Baxx, Blader-Bruder, Stormrider, Lightning

Alter: 21

Geburtstag: 1. Februar

Sternzeichen: Wassermann

Größe: 185 cm

Gewicht: keine Angabe

Spielernummer: 70

Besonderheiten:
Augenbrauenpiercing, zwei Piercings am Schnabel, Tattoo am rechten Oberarm, blaue Strähnen im Kopfgefieder, ständig mit Mütze unterwegs

Aussehen:
Baxxter hat graues Gefieder und trägt zwei eisblaue Strähnen in seinem länger gewachsenen Pony. Seine Augen sind tiefblau (eine kleine Erbgabe seiner toten Mutter). An der rechten Seite seines Schnabels trägt er zwei Piercings, die für seinen Rang als Zweitgeborenen stehen. Auch trägt er einen Ring an seiner linken Augenbraue und hat das selbsterdachte Zeichen der Blader-Brüder auf seinen rechten Oberarm tättowiert.

Waffen:
zwei kleine Kukris aus blauem Kristall (Blizzard und Blue Storm), Puckpistole

Charakter:
Baxx ist ein treuer, aufrichtiger kleiner Hitzkopf, der mit seinem Zwillingsbruder Lucius auf Puckworld im Widerstand gegen die Saurier kämpft. Baxxter ist der Aktivere von beiden und flink auf den Beinen. Fairplay und Loyalität sind Teil seiner Stärken, während er manchmal erst handelt und dann denkt. Dennoch schlägt sein Herz am rechten Fleck. Er ist natürlich auch zu Scherzen aufgelegt und ein absoluter Liebhaber guter Streiche.

Hobbies:
Wenn er nicht grade Maschinen plattmacht oder für Unruhe sorgt, spielt er Bassgitarre und nimmt sich auch gern mal Zeit, abzuhängen. Für Agilität und Training macht er Breakdance und Freerunning, was ebenso hilfreich beim Kämpfen als auch beim Abhauen ist. Computerspiele aller Art sind auch auf seiner Liste, daher schaut er sich einige Moves gerne aus Kampfspielen ab, die er dann bis zur Perfektion trainiert.

Geschichte:
Baxxter, der Jüngere der beiden Bladerbrüder, wurde mehr von Kindermädchen und seinem großen Bruder erzogen als vom eigenen Vater. Sein Vater Travis Iceblader (seines Zeichens renommierter Wissenschaftler) hatte immer den Anschein erweckt, als würde er Lucius bevorzugen und Baxxter ignorieren. Aus diesem Grund verstand Baxxter sich nicht so toll mit seinem Vater und innerlich war er wütend auf ihn (aber nie auf seinen Bruder). Als Reaktion auf diesen inneren Zwist begann er früh zu rebellieren und allerlei Blödsinn anzustellen. Mit Schule schwänzen und schlechten Noten angefangen, ging es ab sechszehn zu Drogen und durchzechten Nächten. Ärger war schon fast an der Tagesordnung. Doch Lucius half ihm mit Geduld, Verständnis und manchmal Panzertape aus dem tiefen Sumpf und brachte ihn zum Bassgitarre-Spielen. Mit dem neuen Hobby und seinem Bruder Lucius an seiner Seite wurde Baxxter schnell clean und ein begnadeter Zupfer noch dazu. Ab seinem achtzehnten Lebensjahr spielte er in einer High School-Band, was schlagartig durch den Angriff der Saurier beendet wurde. Seitdem war er mehr darauf aus, den Hunterdrones ordentlich einzuheizen und die Bevölkerung von Puckworld zu beschützen. Und auch etwas anderes hat ihn dazu angetrieben: Die Echsen hatten alle Wissenschaftler von Puckworld gefangen genommen, also auch seinen Vater. Eines Tages brachte Lucius ihm Kukris aus gehärteten blauen Eiskristallen und versuchte, ihn zu überzeugen, ihren Vater zu finden und zu befreien. Nach langer Diskussion und überaus widerwillig schloss Baxxter sich Lucius Plan schließlich an. Nun bildeten sie die "Blader-Brüder“ - Puckworlds meist gesuchtes Duo (zumindest laut der Saurier, die die Zwillinge am liebsten tot sehen würden). Dadurch, dass die Ducks von Draganus in das dimensionale Tor gezogen worden, blieben die Generäle, die Draganus um sich gesammelt hat, auf Puckworld, um ihre Vormachtstellung weiterhin zu behaupten, bis ihr Oberbefehlshaber zurückkehren würde.
Bislang ist es den Brüdern noch nicht gelungen, ihren Vater zu finden, aber die Zeit wird zeigen, was noch passieren wird.